milchlubiArtist of The Week


  Startseite
    Budapest Diary
    Aktuelles
    ? der Woche
    Videos
  Über...
  Archiv
  MeTube
  My Bro @ K-Town
  SNL @ K-Town
  Phantasialand
  Chuck-Session
  Chuck Norris Facts
  K-City Crew
  L-Town Homies
  WG-Party Part 1
  WG-Party Part 2
  Grillen am Rhein
  L-Town-Tour
  Kroatienurlaub
  Meine Festung
  Mein Bruder Bill
  The Sak Wakers
  Gästebuch
  Kontakt

   FatFabs Blog
   Rafs Blog
   Peters Blog
   Die Gartenstr. WG

Counter



http://myblog.de/milchlubi

Gratis bloggen bei
myblog.de





Sooo ... da ich ja verständlicher weise sehr beliebt bin haben sich so eine Personen angesammelt mit denen ich bevorzugt rumchill... hier ein kleiner Auszug meiner Homies aus Leichlingen Down-Town:


Zuerstmal dieser junge Mann ... quasi meinem Lieblingssubjekt... sie nennen ihn Pascal... oder Marquardt:


Unglaublich... diese Haarpracht... dieses Grinsen... also wer da nicht schwach wird ... aber normalerweise läuft er draussen mit einer alltagstauglicheren Frisur rum. Er hat sich in eine kleine Provinz namens Aachen zurück gezogen und sich dort einer von dem weiblichen Teil der Bevölkerung verachteten Spezies angeschlossen... den Maschis ... er ist jetzt innerlich eine Maschine... und äusserlich ein Bauer... oder sowas in der Art, jedenfalls hat er die Skills damit mal sehr weit zu kommen... und vielleicht sogar die Weltherschaft an sich zu reißen... nun gut... soviel dazu.


Der nächste auf meiner Liste ist Fabio:


Wie auf diesem Bild zu sehen ist sein Kleidungsstil gewöhnungsbedürfig... aber durch seine angenehme freundliche, zuvorkommende, manchmal auch feminine Art schliest man diesen für einen Italiener ziehmlich gross gebauten jungen Rastamann ziehmlich schnell ins Herz... so wie auch ich... ich erinner mich immer noch an unser erstes Candlelightdinner als wär es gestern gewesen... aber nun gut... das ist eine andere Geschichte. Jedenfalls studiert er Physik in Köln und isst eigentlich jeden Tag Nudeln, Pizza oder Eis...


Folgender Mensch ist zwar kein Leichlinger... aber er kommt auch aus einer Stadt die mit L anfängt, ein Drecksloch names Leverkusen... also passt das schon... also hier... der Rafael:


Nein... auch wenn es so aussieht... er ist kein Franzose. Ganz im Gegenteil, von seinen engsten Zeitgenossen wird er als "Meister im Umgang mit der Deutschen Sprache" bezeichnet. Unbeschreiblich was der Junge alles aus seinem Sprachorgan hervorzaubert. Und auch sonst ein äussert angenehmer Zeitgenosse, der ein grosses Allgemeinwissen, und auch sehr gute Film und Musikkenntnisse vorweisen kann... doch wer ihn besser kennt weiß auch dass er nicht nur diese Seite... sonder nauch eine böse, dunkle Seite hat... wie man sie sich grauenvoller nicht vorstellen könnt... besonders erwähnenswert sind noch seine ausgelassenen Liebesorgien mit Wodkaspielen, Lack und Leder. Ausserdem versucht er grade sein Abitur zu schaffen... Viel Glück... kleiner Mann


Der nächste auf meiner Liste ist der Ulle:


Was soll man zu ihm noch sagen: rote Haare, grüner Pulli, käsige Haut ... also irische Optik... obwohl er sich selbst eher als mexikanischer Typ beschreibt... obwohl dieser eher spargelförmige Zeitgenosse so aussieht als hätte er sich in den letzten 5 Jahren nur von Papier ernährt, kann er fressen und xxxsaufen wie 12 Tiere.... unglaublich... wahrlich unglaubliche Szenen spielen sich bei ihm ab... Frauenherzen erobert er von einem auf den anderen Moment und verschwindet auch genauso schnell wieder... wie eine Katze. Ausserdem ist er ein wahrer Sprücheeinführer. Er erweitete unseren Wortschatz um Wörter wie: "Biere", "unglaubliche Szenen spielen sich hier ab","oder wie oder wat","passt schon" und "arsch klar"... aber auch Geräusche wie "brrrrrzzzztt" oder "pschüüühiiüützz" gehören zu seien Kreationen... Doch leider ist er ausgesiedelt nach Ungarn, da sein Abi für ein ein Zahnmedizinstudium in unseren Gefilden nicht ausreichend war. So wie es aussieht wird der nächste Urlaub auch in sein neues Heimatland gehen.


Dieser Süsse Bub ist Marcel:


Er wird von seinen Anhängern liebevoll Marcelo, Marshall oder einfach nur "das Brot" genannt... Seine Ähnlichkeit mit einem Hamster hat ihn schon in die ein oder andere brenzlige Situation gebracht. Doch da er nicht sonderlich beleibt ist.... er ist eher skelletiös... konnte er sich noch aus jedem Laufrad und Käfig befreien und mit Hilfe seines bekannten Lockrufes auf dem Rücken seiner Delfinfreunde aus dem Laboratorium flüchten. Marcel ist der Meister der schlechten Ausreden und peinlichen Aktionen... was schon zu diversen Situationen führte die für alle Beteiligten mehr oder weniger spassig sind. Meistens jedoch mehr. Des weiteren ist er glaub ich der einzigste meiner Freunde der über die aktuelle Intimrasur seiner Mama bescheid weiß und uns auch mit dieser Information versorgt... auch sonst geht es bei ihm eher freizügig zu... den er ist bekennender FKKler. Auch wir durften schon einen kleinen Eindruck vom Freiluftschniepiefeeling bekommen... was für uns alle eine unvergessliche Erfahrung war... in vielerlei Hinsicht... sehr denkwürdig dieser Tag.... naja. Der Marcel studiert Lehramt in Wuppertal und seine Schwester verläuft sich sehr nach oben...


Das ist unser Machoman himself: Ursche


Sein richtiger Name ist schon seit Jahrhunderten in Vergessenheit geraten... Jedenfalls ist der Ursche der einzigste von uns der den Bund gemeistert hat... was ihn zu einem Nationalen Helden macht. Seine markante männlich Art über Frauen und anderes zu reden imponiert uns meistens sehr. Seine hohe Frauenverbrauchsquote ist umgekehrt proportional zur Länge der Beziehungen ... und auch die Anzahl der täglich ausfallenden Haare wächst exponential. Zur Zeit ist er auf der Suche nach einer Ausbildung. Gerüchten zu folge wollte er die Herrschaft über die H&M Damenabteilung übernehmen... war aber durch seinen zu hohen Testosteronausstoss "nicht geeignet" für diesen Posten...


Nicht erschrecken... Patienten mit Herzschrittmachern wird hier empfohlen dieses Bild zu überspringen ... zu spät... hier is er ... der Jahhhhhn


Er wohnt zusammen mit Pascal in einer Wohnung und ist auch Maschinenbauer .... wobei hier besonders das Bauer betont werden sollte... Äusserlich eher unscheinbar, wenn auch nicht unauffällig, brodelt es in seinem Inneren gewaltig... es ist immer wieder lustig Jan zum Ausrasten zu bringen... was so ca. jede 5 min passiert und dann zu zu sehen wie er sich selbst, beim Versuch einem weh zu tun, auf sehr spektakuläre Weise verletzt... Er ist auch Mr. Auto und kauft sich bald seinen Turok mit dem er all die Menschen die auf seiner Schwarzen Liste stehen (ganz oben steh ich) platt fährt und dann einen Paragraphen zitiert der es ihm erlaubt dies zu tun.

To be continued



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung