milchlubiArtist of The Week


  Startseite
    Budapest Diary
    Aktuelles
    ? der Woche
    Videos
  Über...
  Archiv
  MeTube
  My Bro @ K-Town
  SNL @ K-Town
  Phantasialand
  Chuck-Session
  Chuck Norris Facts
  K-City Crew
  L-Town Homies
  WG-Party Part 1
  WG-Party Part 2
  Grillen am Rhein
  L-Town-Tour
  Kroatienurlaub
  Meine Festung
  Mein Bruder Bill
  The Sak Wakers
  Gästebuch
  Kontakt

   FatFabs Blog
   Rafs Blog
   Peters Blog
   Die Gartenstr. WG

Counter



http://myblog.de/milchlubi

Gratis bloggen bei
myblog.de





Hier Findet ihr tolle Bilder, Fakten und lustige Geschichten von unserem Kroatienurlaub 2005!!! Yeah... also ziehts euch rein... kann sein dass es was länger läd.. sind immerhin fast 4MB an Bilder ... hui hui hui....


Also, alle anschnallen... es geht los



Hier seht ihr unsere ganze Crew... 5 junge, dynamische Burschen wie sie optisch und charaktelich nicht unterschiedlicher sein könnten.



Als erstes der Ulli... hier in unverwechselbarer Checkerpose, bereit für hotte Mädels, heiße Nächte und jede Menge Sonnencreme.



Kandidat Nr.2 ist jener Mensch. Pascal. Auf diesem Bild haben wir, was für das ungeschulte Auge auf den ersten Blick unmöglich zu erkennen ist, ein unglaubliches Naturspektakel auf digitalem Digitalen Fotopapier festgehalten. Pascal, genau in dem Moment wo er rülpst ;D



Next one is Marcelo-Biatch... jo. Hier sehen wir ihn grade wie er mal wieder mit seiner Mama telefoniert.... ein allabendliches Ritual...



Der 4. im Bunde is der Jaaahhhhnemann. Hier versuch er grade mit einem Trick, den er in einem Asterix und Obelix Comic gesehen hat, seine Wampe verschwinden zu lassen



Und last but sicherlich not least.... me baby, der Milchlubi persönlich, bei.... ich weiß auch nicht was ich da grade tue... aber es schien mich jedenfalls äusserst zu stimulieren


soooo ... nachdem ich jetzt alle Beteiligten vorgestellt habe kann der Spass ja los gehen.... let the journey begin... bujaka, bujaka... brraaaakk



Nach einer 15 Std fahrt in einem Muffigen Auto, vollgestopft mit stinkenden, schwitzigen Männern war jder froh eine warme Dusche zu nehmen... vor allem der Pascal...



Ohne dicke Schmutz-, Fett- und Schweißschickt waren wir der starken Sonnenstrahlung in Kroatien schutzlos ausgeliefert. So mussten wir uns natürlich einen Kunstfettschutzfilm zulegen.



Auch sonst versuchten wir, so wie Mami es uns allen beigeracht hat, einen geregelten Tagesablauf ein zu halten ... mit wäsche waschen ....



....unalkoholische Getränke trinken ....



...und natürlich was leckers essen. Ab und zu haben wir gekocht ...



... ab und die Grille angeschmissen um die Fleische zu braten...



...und bei Faulheit haben wir uns auch mal in diversen multiple Sterne Gourmet Restaurants bekochen lassen. Irgendwie schein ich aber der einzigste zu sein der sich darüber richtig freuen kann....



Yumm yumm.... delicious Burger...



Ich mein das Geld hatten wir ja... aso Info am Rande, in Kroatien zahlt man mit Kunen und Lippen



Aber nach so deftigen Mahlzeiten ist es natürlich selbstverständlich sich auch sportlich zu betätigen... um das ganze böse Fett zu verbrennen.... nur Ulrich machte freiwillig mit... denn, Zitat Ulrich: "Fett ist dein Freund... wenn du etwas an einem Stück Papier reibst und das Papier sich durchsichtig färbt darfst du es essen!"
Aber wieder zurück zum Wesentlichen... dem Sport: Wie man hier sehen kann befindet sich der Pascal hier in der Damenmanschaft, quasi der Hahn im Stall ... man man... und er lenkt mit seinem Astralkörper auch alle Blicke auf sich..



Hier sieht man wie sich der Ulrich sehr schön den Ball selber vorlegt...



...und zu einem tödlichen Schmetterball ansetzt!



Total geschockt stehen die weiblichen Protagonisten der generischen dar... wie erstarrt... nur Pascal ... der Mannschaftscaptain hat die ernsthaftigkeit der Lage detectet und sprintet los...



.. und verhurt natürlich alles... du Vollhorst... los geh dich schämen... und da verlässt er auch schon das Spielfeld



Plantschen gehen gehört natürlich zu jedem ordentlichen Badeurlaub dazu... also haben wir uns in Schale geworfen..



... und unsere Hintern in Schwimmbad geschleppt... und bissel im Wasser gechillit...



..oder sonstige strange sachen gemacht.



Und wenn man Glück hat wird man dann von ganz allein braun... wie man hie ran unseren eingeölten körpern erkennen kann...



In diesm Bild jedoch... was meine und Ulis Haut in 10000facher Vergrösserung darstellt sieht man, dass es erhebliche Unterschiede gibt.



Doch Pascal und ich fühlten uns zu mehr berufen als nur diese Schwimmbad ... wir wollten in die teifste menschenloseste Wildniss Kroatiens um die unerforschten Gayheimnisse dieses Landes zu erforschen...


Hier nun einige Eindrücke davon:










Wunderschön das alles oder?



Wir waren alle superglücklich... wir wollten alle nur noch lachen und springen, tanzen und singen.... in Zeitlupe auf einer Wiese auf einander zu laufen und an diesen Blumen hier riechen...



... doch jeder Tag geht einmal zu ende...



... und so kam es dass eine schicksalshafte Entdeckung die Wende dieses frohen heterogenen Treibens bringen sollte...



... die fiesen PIVEN die sich auf dem Balkon versteckt hatten wurden vom Marcel detectet... und in beschlag genommen...



..uch die güldenen Kruskovacen ...



... sowie die Absinthen wurde ausgepackt... und in wahrlich unmenschlichen Mengen konsumiert...



Die Situation fing an brenzlig zu werden.



Aus dieser Bierlaune heraus fingen wir damit an Gruppenbilder zu machen...



... die anfangs noch ganz normal waren...



...mit der Zeit jedoch...



...hatten wir immer weniger an...



... und lösten und langsam von unseren homophoben Ketten die uns beengten...



...und waren einfach wir selbst...



... ich hab mir für die Jungs sogar n andere Shirt angezogen ;D



Doih dann eskalierte die Situation... nichtsahnend lagen Ulrich und Marciboy auf dem Bett (welches übrigens von mir und Pascal war... aber irgendwie hat sich jeder Penne rdas recht rausgenommen dadrauf zu liegen... Frechheit)...



und plötzlich ... aus heiterem Himmel machte de Jan seine schweinischen Pokerspiele an...



... dem Ulrich blieb bei dem Anblick fast das Bier im Halse stecken...



... dieser war sichtlich erregt von dieser optischen Flut weiblicher Reize ....



... und so brach eine wahre Orgie aus.... währen der Pascal sich mit dem Jan vergnügte flüchtete ich ins Bad...



...der Ulrich war mir jedoch dicht auf den Fersen... und versuchte ins Bad einzubrechen



"Ulrich was willst du... du dreckiger, rothaariger Ire...."



"Ich will dich Lubosz. Deinen Körper... einfach alles... JETZT!!!"



"Das geht end nicht klar.... ich bin reserviert für die Damenwelt... diesen Verlust würden sie nicht verkraften"



Doch Ulrichs verlangen war zu gross...



...so brach er die Tür ein un... naja... den Rest könnt ihr euch denken... naja... der Streichholzuli...



Danach brauchte ich erstmal n Bier... und zwar dringend... boah seh ich da fertig aus... und was war die Bilanz dieses Abends???



Da der Ulrich total auf SM steht hatten wir dann einen total zerklatschten und zerfickten Ulricht....



...und auch der Pascal war destroyed



Und so sah unsere Biereliste am Schluss aus.



Und was hat der Marcel gemacht?? Anstatt alles für die Nachwelt fest zu halten hat der natürlich wieder mal seine Eier gefilmt... ne ne... der Marcel halt...



Naja.... der letzte Abend rückte näher... und zu diesem Anlass zogen wir unsere schicksten Sachen an...



Und machten uns unsere Sonntagsfrisuren....


Hier die Impressionen unseres Letzten Abends... extra für uns haben unsere dort gewonnen neuen Freunde ein Fest organisiert wie es prächtiger hätte nicht sein können... sogar Kamerad Animatöse und ihr schwuler Partener haben extra für uns Überstunden geschoben....









Auch der schönste Abend geht mal zu Ende.... und unser kleiner Uli war auch ganz schön fertig....



Einige von uns waren traurig ... das dieser wunderschöne Urlaub zu Ende war...



...andere freuten sich nur auf zu Hause... endlich wieder mit Mama zu kuscheln...



Noch einmal schnupperte ich an der frischen, sauberen Luft Kroatiens...



... bevor es wieder in heimische Gefilde ging....


In Deutschlad angekommen wirden wir direkt von diesem Urdeutschen Mitbürger freundlich mit einem grimmigen Blick begrüsst...

Was für ein Urlaub.. voller emotionen, spassiger Momente und unvergesslichen Erinnerungen... dafür danken wir dir...Kroatien... du bist das wahre Deutschland!!!



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung